Air China

Die heutige Air China findet seine Ursprünge mit der Gründung der Air China International Corporation im Jahr 1988. Im Zuge der von der Zentralregierung beschlossenen Industriereform im Oktober 2002 wurden die Unternehmen Air China International Corporation, China Aviation Corporation und China Southwest Airlines fusioniert und der Name Air China International Corporation blieb bestehen. Am 30. September 2004 wurde die Air China International Corporation schließlich in Air China Limited umbenannt. Im Dezember 2004 wurde Air China Limited zu einem börsennotierten Unternehmen an der Hong Kong Stock Exchange (SEHK: 0753) und der London Stock Exchange (LSE: AIRC).

Das Unternehmenslogo von Air China stellt einen Phoenix dar, einen legendären Vogel der in China schon seit der Antike als Symbol von Glück und Zufriedenheit verehrt wird. Die antike chinesische Literatur beschreibt den Phoenix immer wieder als einen Vogel, der „vom östlichen Land des Glücks über die Berge und Seen emporsteigt, um Glück und Zufriedenheit in alle Teile der Welt zu bringen“. Mit ein wenig Phantasie erkennt man im Logo den englischen Begriff “VIP“. Die dunkelrote Farbe wurde gewählt, da in China die Farbe Rot für Glück und Wohlstand steht. Das Gesamtdesign des Logos trägt eine ganz bestimmte Botschaft: Air China hat sich ganz der Entwicklungsförderung der chinesischen zivilen Luftfahrt verschrieben und verpflichtet sich seinen Passagieren stets eine angenehme Flugreise zu bieten. Für uns symbolisiert der Phoenix einen Geist. Im Kern ist der “Phoenix Geist” der Wille, der Welt zu dienen, sie zu führen und höhere Ziele zu erreichen. Unser Ziel ist es eine der weltweit führenden Fluggesellschaften zu werden. Dieses Ziel setzt einen Fokus auf Betriebssicherheit, Kundenorientierung, stetigem Wachstum und der Personalentwicklung sowie der Wahrnehmung unserer Verpflichtungen. Diese Werte erinnern uns daran, unser Geschäft stets nach den Menschen zu orientieren, sich unserer sozialen Verantwortung zu stellen und unsere Leidenschaft für das Fliegen zu bewahren. Unsere Marke ist darauf ausgerichtet eine professionelle, kompetente, international renommierte Marke mit enger Verbundenheit zu China zu repräsentieren. Ein weiteres Merkmal des Designs ist die kalligraphische Darstellung der chinesischen Schreibweise des Begriffs Air China, welche eine Nachbildung der Handschrift des verstorbenen chinesischen Führers Deng Xiaoping, des Vaters von Chinas drastischen sozialen und ökonomischen Wandels, und der das Fundament für Chinas heutige Wirtschaftliche Macht legte.

Air China ist Chinas einziges staatliches Flugunternehmen und Mitglied der größten Luftfahrtallianz – Star Alliance. Air China war außerdem offizieller Partner der Olympischen Sommerspiele 2008 in Beijing. Es hat den höchsten Markenwert in Chinas ziviler Luftfahrt von 115.689 Billionen RMB. Nach einer Studie von World Brand Lab aus dem Jahr 2016 hat Air China einen Markenwert von 115.689 Milliarden RMB erreicht und hält damit den höchsten Markenwert in Chinas ziviler Luftfahrt . Air China ist in China führend in der Passagierbeförderung, dem Frachttransport und zugehörigen Dienstleistungen.

Air China ist die einzige Fluggesellschaft, die dazu autorisiert ist Sonderflüge für chinesische Amtsträger auf offiziellen Besuch in andere Länder und für ausländische Amtsträger auf Besuch in China, durchzuführen. Dies ist ein weiteres Merkmal unseres exklusiven Status als staatliche Fluggesellschaft. Neben dem Hauptsitz in Beijing verfügt Air China über eine Reihe von Niederlassungen im ganzen Land, darunter Südwest China, Zhejiang, Chongqing, Tianjin, Shanghai, Hubei, Guizhou, Tibet, Wenzhou, sowie weitere Niederlassungen im Osten und Süden von China. Air China besitzt die Mehrheitsanteile an mehreren Fluggesellschaften wie Air China Cargo, Air Macau, Shenzhen Airlines, Dalian Airlines, Beijing Airlines, Inner Mongolia Airlines, Air Macau, Air China Import & Export, Chengdu Falcon Aircraft Engineering Services und Air China Shantou Air Supplies. Außerdem hat Air China einige Joint Venture Partnerschaften mit anderen Unternehmen, wie Aircraft Maintenance & Engineering Corporation of Beijing (AMECO) und Sichuan International Aircraft Engines Repair.

Bis zum 31. Dezember 2016 hat Air China (inklusive Holdinggesellschaften) insgesamt 623 Flugzeuge, hauptsächlich Boeing, Airbus. Das Durchschnittsalter betrug 6,36 Jahre. Air China verkehrt auf 378 Flugstrecken, davon sind 102 internationale Routen, 14 regionale Routen und 262 Inlandsrouten. Durch die Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften der Star Alliance-Mitglieder erweitert Air China das Streckennetz auf 1.330 Destinationen in 192 Ländern.

Air China verpflichtet sich zu Vertrauen, Bequemlichkeit, Komfort und Zufriedenheit. Das Vielfliegerprogramm „PhoenixMiles“ ist das erste Vielfliegerprogramms der Chinesischen Airline Industrie. Andere von Air China mehrheitlich beteiligten Unternehmen nutzen ebenfalls „PhoenixMiles“ als Vielfliegerprogramm . Bis Dezember 2016 verzeichnet PhoenixMiles 42,970,000 Mitglieder. Air China führte als erste Chinesische Airline den Langstreckenflug mit „Full-Flat-Sitzen“ und einen exklusiven Rundum Service in First- und Business Class ein, um den Reisenden komfortablen und angenehmen Reisekomfort auf Mittel- und Langstreckenflügen anzubieten. Im Zuge der Kundenorientierung und unserem Innovationsgedanken, entwarfen wir Services, wie z.B. „Your Flight Assistant“ und „Air China APP“. Air China hat ein umfangreiches nationales und internationales Streckennetz und ein Vertriebsnetz, mit einem Kundenkreis , so dass Air China zur bevorzugten Fluggesellschaft für große chinesischen Regierungsbehörden und Geschäftsreisende wurde.

Air Chinaverfügt über gut ausgebildete Piloten und Flugbegleiter. Unsere Piloten wurden mit dem „ International Civil Aviation Organization (ICAO) Medal, „National Production Role Medal“ und „Flight Safety Role Medal“ ausgezeichnet. Air China stellt einen bemerkenswerten Rekord von sicheren Flügen dar. Seit 1965 fliegt Air China die für schwierig anerkannte Flugstrecke Chengdu-Lhasa.. Im Jahr 2008 führte Air China den ersten Nachtflug auf dieser Flugstrecke erfolgreich durch.
Unsere Flugbegleiter sind ein wahrlich internationales Team mit Herkunftsländern wie beispielsweise Japan, Südkorea und Deutschland. Mit ihrer Kompetenz und Hingabe sind unsere Flugbegleiter stets bemüht Ihren Flug so angenehm wie möglich gestalten.

Unsere Flugzeugflotte wird von einem hochqualifizierten Team von Technikern und Ingenieuren gewartet und ist stets auf dem neusten Stand. Im Mai 2015 fusionierten die beiden Unternehmen Air China Technics und Aircraft Maintenance Engineering Co., Ltd. und bildeten das neue Unternehmen Ameco. Sein Hauptsitz hat Ameco in Beijing und verfügt über 9 Niederlassungen an den Standorten Chengdu, Chongqing, Hangzhou, Tianjin, Hohhot, Shanghai, Guiyang, Wuhan und Guangzhou. Wir betreiben mehr als 160 nationale und internationale Servicestandorte und bieten weltweit Reparatur-,Instandhaltungs-, und Wartungsdienstleistungen (MRO) an. Air China's MRO System verfügt über Lizenzen von wichtigen Organisationen aus 30 Ländern und Regionen, darunter der Civil Aviation Administration of China (CAAC), der Federal Aviation Administration of the United States (FAA) und der European Aviation Safety Agency (EASA). Air China wurde von der chinesischen Luftfahrtbehörde autorisiert, Modifikationen an Zivilmaschinen durchzuführen. Wir verfügen über 10 große Flughangars und über neuste MRO Einrichtungen und Ausrüstung mit beeindruckenden MRO Kapazitäten, die bereits das Vertrauen von über 80 Flugunternehmen aus aller Welt genießt. Seit den späten 1980er Jahren gelangen uns 20 technische Durchbrüche in China und wir wurden mit über 50 Auszeichnungen von zahlreichen nationalen und regionalen Regierungsstellen ausgezeichnet.

Wir sind Experten in Sachen Flugkontrolle. Unsere internationalen Flüge werden zu jedem Zeitpunkt akribisch von unseren Fluglotsen überwacht. Unser elektronisches Flugplanungssystem erhält Informationen aus einer Reihe von Datenbanken wie der Maschinenleistung, weltweiter Navigation, Flughäfen aus aller Welt, dem Wetter in höheren Lagen und errechnet aus diesen Informationen die optimale Flugroute, erstellt Flugpläne, bewertet Flugzeugleistung und bestätigt Flugvoraussetzungen in strenger Übereinkunft mit den Flugsicherheitsregelungen noch bevor ein Flugzeug grünes Licht vor dem Start erhält. Wir haben ein eigenes geschütztes Betriebs & Management System entwickelt, welches über Satellitenkommunikation, Boden-Luft Datenkommunikation und über ein Kurzwellenfunksystem verfügt. Dies macht uns zur ersten Inlandsfluggesellschaft die über eine überlegene Fernüberwachung und Fernsteuerung verfügt.

Wir sind ausgewählter Dienstleister für andere in- und ausländische Fluggesellschaften am Beijing Capital International Airport. Wir bedienen ankommende und abreisende Passagiere, Passagiere im Transit, Passagiere mit besonderen Service Anforderungen, VIPs, First-Class/Business Class Passagiere. Des Weiteren bieten wir Beladungs- und Entladungsdienste auf dem Rollfeld, Flugzeugreinigung sowie die Wartung und Reparatur von spezieller Ausrüstung. Wir sind die erste Inlandsfluggesellschaft die Self-Service-Check-In Geräte und Self-Service-Gepäck-Check-In Geräte an den Flughäfen eingeführt hat.

Der Mensch ist bei uns der Schlüsselfaktor und ein Eckpfeiler unseres Unternehmens. Unser Flight Training Zentrum verfügt über die neusten Schulungseinrichtungen, einem erfahrenen und hochqualifizierten Ausbildungsteam und bietet Schulungsräume für eine hohe Zahl an Auszubildenden. Neben dem Schulungszentrum befinden sich ein Ausbildungsteam am Tianjin Binhai International Airport, welche mit einer eigenen Boeing 737-300 sämtliche neuen Piloten ausbildet. Unser Flight Attendants Training Center ist das erste große Schulungszentrum für Flugbegleiter in China. Dieses wurde offiziell von der International Air Transport Association (IATA) anerkannt und verfügt über ein erfahrenes und zertifiziertes Ausbildungsteam. Bis heute wurden hier 80.000 Flugbegleiter für knapp 40 inländische und ausländische Fluggesellschaften ausgebildet. Derzeit macht der Bau der Air China Universität große Fortschritte und wird zukünftig ein wichtiges Bildungszentrum mit der Berechtigung, Akademische Abschlüsse zu verleihen.

Mit dem deutlich verbesserten Management festigt Air China seine Stellung in China’s Airlinebranche und erhält seinen Markenwert. In den Jahren von 2007 bis 2016 wurde Air China in stets auf der „Top 500 Global Brands“ geführt und ist somit die einzige Airline China’s, die auf dieser Liste geführt wurde. Im Juni 2016 wurde Air China von World Brand Laboratory auf den 23. Platz der 500 wertvollsten Marken Chinas gewählt und ist somit an der Spitze der Chinesischen Luftfahrtunternehmen. Die britische „Financial Times“ und die US-Unternehmensberatung McKinsey bezeichnen Air China als „Chinas Top-Ten-Weltklasse -Marke“. Im China Billboard Serie Wettbewerb wurde Air China mit dem Namen "Brand China Spectrum Award - Top 25 Benchmarking Marken von China" ausgezeichnet. Am 9. August 2016 wurde Air China von der SASAC für die Jahre 2013--2015 Jahr mit dem Ehrentitel „herausragendes Markenaufbau-Unternehmen“ ausgezeichnet. Im Dezember 2016 gewann Air China im 10. Jahr in Folge die Auszeichnung "chinesische Marke Annual Award NO.1 (Luftfahrt)" und "Chinesische Kultur-Brand Award." Air China wird in zahlreichen Rankings wie "Die beste chinesische Airline", "Airline des Jahres ", "extrem Pionier Award", "Bester Firmenimage Award“ und "Top-Ten Chinas Wirtschaftsführer" aufgeführt.

Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und streben stets danach dieser nachzukommen. Durch die stetige Erweiterung unseres Unternehmens, schaffen wir neue Arbeitsplätze und führen unsere Steuern pflichtbewusst in China ab. Wir engagieren uns für die Gemeinschaft, indem wir eine Vielzahl von sozialen Projekten unterstützen und uns für schnelle Katastrophenhilfe einsetzen. Wir setzen uns beispielsweise für Kinder ein, indem wir die Zusammenarbeit mit der China Children and Teenagers Foundation den China Children Insurance Fund (CCIF) ins Leben gerufen haben. Im Jahr 2008 erhielten wir für unseren beispiellosen Einsatz während der Olympischen Spiele die Ehrung“Beijing Olympics & Paralympics Role Model”. Wenn China und andere Länder von Katastrophen heimgesucht wurden, waren wir immer sofort zur Stelle und boten schnelle und unkomplizierte Charterflüge, um die richtigen Menschen und Güter an die Unglücksorte zu bringen. Mit unserer Hilfe während der SARS Epidemie im Jahr 2003, dem Schneechaos von 2008, den Erdbeben von 2008 und 2009 im chinesischen Wenchuan und Yushu, dem Erdbeben auf Haiti von 2010, dem Tsunami in Japan von 2011 und dem Erdbeben in Nepal im Jahr 2015 haben wir unsere soziale Verantwortung erfüllt, besonders als chinesisches Unternehmen welches der chinesischen Zentralregierung untersteht.

Airline Partner Übersicht
Benefit Partner