Air Dolomiti

Air Dolomiti ist die italienische Fluggesellschaft der Lufthansa-Gruppe, die mit über 700 Flügen pro Woche die wichtigsten italienischen Flughäfen mit Deutschland verbindet, insbesondere die Städte München und Frankfurt. Seit 2014 ist Jörg Eberhart Präsident und CEO.

Die Flotte besteht derzeit aus 14 Flugzeugen des Typs Embraer195, modernen und dynamischen 120-sitzigen Jets, die für den Einsatz auf Kurz- bis Mittelstreckenflügen ausgelegt sind und maximalen Komfort an Bord bieten. Mit ihnen fliegt das Unternehmen mehrmals pro Tag 14 italienische und 19 europäische Ziele an. Neben ihrer Zubringer-Dienste zum deutschen Drehkreuz betreibt die Gesellschaft Own-Business-Routen, die unter ihrer eigenen kommerziellen Verantwortung geführt werden. München wird von Verona, Venedig, Florenz, Bologna, Bari, Pisa, Turin, Mailand Malpensa und Graz angeflogen (wobei die beiden letztgenannten Ziele gemeinsam mit der Lufthansa betrieben werden), während Frankfurt von Verona, Turin, Florenz und Linz angeflogen wird (die beiden Letzteren werden ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Lufthansa bedient).

Kundennähe und Zuverlässigkeit sind seit jeher die grundlegenden Werte des Unternehmens. Der Tarifplan sieht eine doppelte Segmentierung zwischen Business- und Freizeittourismus vor, die nach fünf verschiedenen Tarifmodellen geregelt wird, dank derer die Fluggäste das für ihre Bedürfnisse am besten geeignete Leistungspaket auswählen können. Bei allen Tarifen ist ein kostenloser Catering-Bordservice mit qualitativ hochwertigen Snacks und Getränken enthalten; in der Business Class wird der Sitzplatz neben dem eigenen immer freigelassen, um mehr Privatsphäre und höheren Komfort zu gewährleisten.

Unternehmensintern sind die Humanressourcen ein wichtiger Faktor. Das Unternehmen beschäftigt derzeit zwischen Boden- und Flugpersonal mehr als 700 Mitarbeiter.

Im Jahr 2018 wurden mehr als 2,3 Millionen Passagiere von Air Dolomiti befördert und die Tendenz ist steigend: Grund dafür sind die zahlreichen Projekte, die in den letzten Jahren für das Wachstum des Unternehmens umgesetzt wurden, darunter die Mitgliedschaft bei der IATA (Internationale Luftverkehrsvereinigung), die Aufstockung der Flotte und die Schaffung einer Flugakademie für die Ausbildung der künftigen Piloten des Unternehmens.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.airdolomiti.de

Airline Partner Übersicht

Benefit Partner